INFO - 2001:

 


Seit dem 1. Januar 2001, benötigen Bürger der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union für die Einreise nach Rumänien kein Visum mehr. (Quelle: Amtsblatt -Monitorul oficial- Nr. 662 vom 15. Dezember 2000 )


Schwere Unwetter -  Am 19. Juni haben laut ADZ, schwere Unwetter weite Teile des Banats heimgesucht. Innerhalb weniger Stunden fielen bis zu 120 Liter Regen pro Quadratmeter. Sturmböen entwurzelten Bäume, mehrere Landstraßen waren nicht befahrbar. Besonders betroffen war die Gegend um Temeswar und Detta. 


Grenzübergang Tschanad/Kiszombor - "Winterprogramm" - Laut Bekanntgabe der Temescher Grenzpolizei wird im Einvernehmen mit Ungarn, der internationale Grenzübergang bei Tschanad/Kiszombor auf "Winterprogramm" umgestellt, demzufolge zwischen 9.00 und 17.00 Uhr geöffnet sein.


Anschlag auf die Bundesgeschäftsstelle der Landsmannschaft. Verdächtiges Pulver in einem anonymen Brief an den Bundesvorsitzenden / Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr / Geschäftsräume versiegelt / Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen  ... Mehr dazu....


Ludwig Holczinger - neuer Leiter der Lenau-Schule.    Nach der Berufung des Direktors der Nikolaus-Lenau-Schule, Ovidiu Gant, zum Unterstaatssekretär in das Ministerium für öffentliche Information in Bukarest – das Ministerium ist auch für die nationalen Minderheiten zuständig – wurde der ehemalige Generalschulinspektor des Kreises Temesch, Ludwig Holczinger, zum neuen Schulleiter des Nikolaus-Lenau-Lyzeums ernannt. Der Geschichtelehrer, 1952 in Pankota geboren, kündigte gegenüber der in Temeswar erscheinenden Banater Zeitung an, dass er das hohe Niveau auch in Zukunft erhalten wolle. (Quelle: "Banater Post" - online)


Rumänische Staatsbürger können visafrei reisen - Die Europäische Union hat zum 1. Januar 2002 die Visapflicht für rumänische Staatsbürger aufgehoben. Mit dieser Entscheidung des EU - Ministerrats vom 07.12.2001, können nun Bürger aus allen EU-Beitrittskandidaten ohne Sichtvermerk in die EU einreisen.    Mehr dazu....